Brandenburg Brandenburg Deutschland

Brandenburg ist in seiner Vielfalt an Kultur, Geschichte und Sehenswertem eines der bekanntesten Bundesländer Deutschlands.
Ein Spaziergang durch die bildhaft schönen Parkanlagen, eine Besichtigung der Schlossanlage von Sanssouci sind in Potsdams wahre Touristen Highlights. Barocke Bauwerke und historische Quartiere machen Potsdam zu einem wahren Schmuckstück an Sehenswürdigkeiten. Das holländische Viertel, mit seinen Restaurants, gemütlichen Cafés und Bars, ist für Reisende ein weiterer bekannter und gern besuchter Treffpunkt.

Aber auch landschaftlich sticht Brandenburg besonders hervor. Ein wahres Naturparadies ist in Prignitz zu finden. Einladende Wälder, Seen und Flüsse runden das Gebiet mit seinen kleinen Hügeln, sanften Bächen und Sandböden warm und entspannend ab. Ein wunderbarer Ort um sich einfach nur wohl zu fühlen, und inmitten der Vögel und Störche die Landschaft zu erkunden. Prignitz ist auch bekannt für seine Wasserburg, die zu den größten Wasserburgen Norddeutschlands zählt.
Der Spreewald erinnert an die Romantik Venedigs. Mit seinen zahlreichen Flüssen werden hier gerne kleine Boote genutzt, die einen durch die wunderbare Waldlandschaft des Spreewaldes führen. Brandenburgs Bewohner nutzen sie überwiegend um ihr Ziel, wie zum Beispiel die Arbeit zu erreichen. Das Oder-Spree-Seengebiet ist ein ebenso idyllischer Ort.
Die zahlreichen Seen und Flüsse sind nicht nur für Wassersportfreunde eine wahre Freude, auch Naturliebhaber kommen hier in diesem märchenhaften Gebiet auf  ihre Kosten.

Mittelalterlicher Flair im Lande Brandenburg

Mittelalterlich geht es im Barnimer Land zu, die kleinen Dörfer versetzen einen regelrecht in frühere Zeiten. Der Werbellinsee ist ein traumhafter Platz um vom Alltag los zu lassen und wird gerne von Touristen, sowie von Brandenburgern aufgesucht.
Eine weitere Touristen Attraktion ist das berühmte Ruppiner Land. Das Rheinsberger Schloss und Neuruppin die Geburtsstadt von Theodor Fontanes ziehen jährlich eine große Anzahl von Reisenden an. Das Ruppiner Land ist im Sommer von zahlreichen stillen Seen umgeben, was eine weitere gern besuchte Sehenswürdigkeit ist.
Das Havelland ist nicht nur das größte Obstanbaugebiet, es beeindruckt auch durch sein jährliches Blütenfest, dessen Pracht sich wie ein weißer Pferdekoppel BrandenburgSchleier in den verschieden Gärten über das Havelland erstreckt.

Mittelalterliche Schlösser warten in Fläming auf Sie. Die drei prachtvollen Burgen, wie das Schloss Wiesenburg, die Burg Rabenstein und die Burg Eisenhardt weisen auf den Baustil der mittelalterlichen Zeit hin und faszinieren durch ihre barocke Bauart. Gotische Kunst befindet sich in dem ebenfalls im mittelalterlichen erbauten Zisterzienerkloster Zinna, das eine weitere erlebnisreiche Sehenswürdigkeit Brandenburgs ist.
Die Uckermark ist historische Kultur pur. mit ihren vielen altertümlichen Bauten und hunderten Seen ist die Uckermark ein wunderbarer Mix aus Natur und Kultur. Kulturfreunde sowie Naturliebhaber finden hier eine einzigartige Reise durch das Mittelalter und zugleich herrlicher Landschaften.