Schleswig-Holstein Nordsee Schleswig Deutschland

Ganz im Norden Deutschlands lädt Schleswig-Holstein zu einem Urlaub zwischen den Meeren ein. Nord- und Ostsee locken mit wunderschönen Stränden und lebendigen Urlaubsorten. Über 1000 km Küste bieten ungetrübte Badefreuden. Schleswig-Holstein verfügt über eine sehr gute Wasserqualität, sowohl an den Meeren als auch an den Binnengewässern. Über den aktuellen Stand der Qualität können Sie sich täglich vor Ort informieren.

Wattwanderungen und Strandkörbe

Die Nordseeinsel Sylt lockt mit dem längsten Strand, St-Peter-Ording an der Nordsee mit dem Breitesten. Auch die Nordseeinseln Amrum und Föhr laden zum Badeurlaub ein und man kann dort in schönen Ferienwohnungen an der Nordsee übernachten..
Typische Urlaubsorte an der Nordsee sind Büsum und Husum. Lebendige Orte mit vielen Geschäften und Restaurants und unzähligen Veranstaltungen. Hier können Sie baden oder im Watt wandern, verschiedene Museen sind sehr interessant oder Sie genießen die Krabben frisch vom Kutter. In Büsum erleben Sie in der Sturmflutenwelt "Blanker Hans" die große Sturmflut, die 1962 über das Land tobte, hautnah mit.
Timmendorfer Strand oder Travemünde sind typische Ostseebäder, Sie finden kilometerlange Strände und fröhliches Treiben in den Straßen. Besuchen Sie Sandworld, eine Ausstellung großer Skulpturen aus Sand oder das Meeresaqarium Sealife, mit Meeresbewohnern aus dem Nordatlantik, der Nord- und der Ostsee.
Reizvoll ist die Nähe zur Marzipanstadt Lübeck mit dem Holstentor und der historischen Altstadt.

Faszinierende Städte, Kultur der Wikinger und viele Freizeitparks für Familien

Aber Schleswig-Holstein steht nicht nur für Strand und Meer, auch im Binnenland gibt es viel zu entdecken. Erkunden Sie die Gegend mit dem Fahrrad oder auf einem der vielen Spazier- und Wanderwege, tauchen Sie anschließend ein ins kühle Nass eines der Binnenseen. In der Gemeinde Bovenau treffen Sie auf historische Herrenhäuser und Gutsanlagen oder folgen Sie den Spuren des Viehs auf dem alten Ochsenweg. Radeln Sie durch den Naturpark Aukrug-Westensee entlang an Seen, Hügeln, Wiesen und Wäldern oder machen Sie eine Wettfahrt mit den großen Schiffen auf dem Nord-Ostsee-Kanal. Auch das ein oder andere Traumschiff fährt hier entlang und alle werden mit der jeweiligen Nationalhymne von der Begrüßungsanlage in Rendsburg willkommen geheißen.
Spazieren Sie durch den Sachsenwald und besuchen das Bismarck-Museum, folgen Sie der Alten Salzstraße und besuchen die hübschen Städte Ratzeburg, Mölln, Geesthacht oder Lauenburg.
Auf den Spuren der Wikinger wandeln Sie zwischen Flensburg, Schleswig, Husum und Rendsburg. Nahe Schleswig an der Schlei erzählt das Haithabu-Museum vom Leben der Wikinger.
In Schleswig können Sie auch das Schleswig-Holsteinische Landesmuseum besuchen und in Molfsee, nahe Kiel, zeigt das Freilichtmuseum historische Schleswig Holstein DeutschlandGebäude, Höfe und Mühlen.
Die Stadt Flensburg, ganz oben im Norden, lädt zu einem Besuch ein. Schlendern Sie durch die Einkaufsstraße und machen immer mal wieder einen Abstecher in einen der urigen Innenhöfe. Erkunden Sie den Museumshafen oder machen Sie einen Ausflug ins nahe Dänemark, dort können Sie auch einen Sprachkurs besuchen.

Die Landeshauptstadt Kiel ist vor allem bekannt durch die Kieler Woche, einem Segelwettbewerb, der jährlich im Juni stattfindet. Das bunte Treiben rund um die Segelregatten bietet Spaß für Jung und Alt. Aber auch den Rest des Jahres ist in Kiel immer etwas los, verschiedene Konzerte, Sportveranstaltungen, Märkte und vieles mehr locken viele Besucher an.
Verschiedene Tier- und Freizeitparks bieten Spaß für die ganze Familie. Der Tierpark Arche Wader zeigt seltene und vom Aussterben bedrohte Nutztiere, die zum Teil auch gestreichelt werden dürfen. In Sierksdorf an der Ostsee lockt der Hansapark. Probieren Sie die unzählige Fahrgeschäfte aus oder entdecken sie die Westernstadt und bei Allem genießen Sie den Blick auf die Ostsee.
Ein etwas ruhigerer Freizeitpark befindet sich in Tolk bei Schleswig. Die Tolkschau bietet verschiedene Fahrgeschäfte und eine Sommerrodelbahn. Hier können Sie sich eine Grillhütte mieten, um sich zwischendurch einmal zu stärken.