Städteinformation Las Vegas

Las Vegas, die Stadt der Spieler und Casinos, der Shows und Träume. Obwohl die Stadt erst im Jahr 1905 offiziell gegründet wurde, ist sie heute jedoch die größte Stadt im amerikanischen Bundesstaat Nevada. Der Grund für das schnelle Wachstum von Las Vegas war die Legalisierung des Glückspiels in Nevada ab dem Jahr 1931. Ab diesem Zeitpunkt wurden in Las Vegas bis heute Hotelkomplexe mit integrierten Spielcasinos gebaut.

Heute leben im Einzugsgebiet von Las Vegas in etwa 1,7 Millionen Menschen, jährlich verbringen mehr als 37 Millionen Touristen ihren Urlaub in Las Vegas. Doch nicht nur das Glücksspiel zieht die Besucher in die Stadt. Neben den Casinos locken vor allem die großen Shows und natürlich die imposanten Bauwerke der Wüstenstadt Las Vegas die Besucher zu Tausenden an.

Plissee Rollos

Zu den Größen des Showgeschäfts die in Las Vegas auftraten, gehörten Elvis Presley, The Rat Pack, das aus Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davis Jr. bestand, Céline Dion, Elton John, und verschiedene Magier wie David Copperfield oder die Zirkuskünstler Siegfried und Roy. Auch ihnen hat Las Vegas viel von seinem Glanz zu verdanken.

Energiesparlampen

Bekannt ist die Stadt in der Wüste Nevadas auch für die vielen unterschiedlichen Hochzeitskapellen, der Bundesstaat Nevada ist für seine unkomplizierte Hochzeitsgesetzgebung berühmt. Inzwischen hat sich der Ruf der Stadt Las Vegas deutlich gebessert, es wurde von der City of Sin, also der Stadt der Sünde, zur City of Entertainment, der Stadt der Unterhaltung. Auch das weiterhin anhaltende Bevölkerungswachstum und die wachsende Zahl von Touristen aus aller Welt zeugen von dieser Entwicklung.