Tipps für einen gelungenen Urlaub in New York

Am ersten Tag eines New York Besuchs lohnt gleich der Ausflug zum berühmtesten Wolkenkratzer der Welt, dem Empire State Building. Nach dem Aufstieg in 380 Meter Höhe liegt die Stadt einem zu Füßen: Von der Terrasse im 86. Stock gewinnt man bei klarer Sicht einen herrlichen Fernblick; abends taucht New York von hier oben in ein buntes Lichtermeer ein. Immer lohnenswert bei einer Reise nach New York ist ein Spaziergang am Hudson River entlang, denn von hier lässt sich wunderbar auf die Statue Of Liberty (Freiheitsstatue) schauen. An ihr vorbei geht es auch mit der Fähre nach Staten Island - vom Schiffsdeck aus präsentiert sich die Skyline vom bekanntesten Stadtteil von New York- Manhattan- in ihrer ganzen Schönheit.

Wer zum Einkaufen nach New York reist, findet die besten Geschäfte am Broadway, rund um die Canal Street und in der Fifth Avenue. Unweigerlich dazu gehört ein Rundgang durch das weltweit größte Kaufhaus der Welt, das Macy´s. Weltberühmt ist das Bloomingdales in der Lexington Avenue und 59th Strasse, wo es Waren namhafte Designer oft billiger gibt. Zu den riesigen Shopping-Centern gehört die Manhattan Mall. Kleidung und Schuhe im Wert bis zu 110 US-Dollar können das ganze Jahr über in New York steuerfrei eingekauft werden. Flohmärkte finden fast täglich in Chinatown statt, wo es für Hungrige in vielen Restaurants gutes und preiswertes Essen gibt. Das Trinkgeld ist für viele Gastronomie-Mitarbeiter oft die wichtigste Einnahmequelle zu ihrem niedrigen Mindestlohn. Bis zu 20 Prozent vom Rechnungsbetrag sind üblich.

Aktuelles rund um New York gibt es im Tourismusbüro vor Ort. Das NYC Official Visitor Information Center hält Infos zu Hotels, Karten, Broschüren und Discount-Coupons bereit. Eine hilfreiche Anlaufstelle ist ebenso das Times Square Visitor Center. Tipps und Wissenswertes verrät das New York Stadtmagazin „Village Voice“, das immer mittwochs u.a. in Zeitungsboxen am Straßenrand kostenlos erhältlich ist. Veranstaltungshinweise finden sich zudem im Wochenmagazin „Time Out“. Liebhaber der kulturellen Szene lesen gern die Berichte im „New Yorker“. Beste Reisezeiten für einen New York-Trip sind das Frühjahr und der Herbst, beliebt ist auch ein Weihnachtshopping.