Motorradtour Schweden – ein landschaftlich reizvolles Land

Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden und der Herbst schon mal anklopft: Dann nichts wie rauf auf die Maschine. Die fünftägige Motorradtour Schweden bietet alles für einen würdigen Saisonabschluss.

Bequeme Anreise per Nachtfähre

Die Anreise nach Göteborg erfolgt mit der Nachtfähre von Kiel, Übernachtungen in Außenkabinen sind obligatorisch, ebenso bei der Rückfahrt. Und schon ab Göteburg geht dann die Motorradtour Schweden los mit der ersten Tagesetappe. Übernachtet wird zweimal auf dem Herrenhof Baldersnas Herrgard, wunderschön auf einer Halbinsel am See gelegen. Es ist sehr ruhig dort, der nächste Ort liegt einige Kilometer entfernt.

Schweden in dieser Zeit zwischen September und Oktober bietet landschaftlich sehr viel Reizvolles. Bei meist gutem Wetter steht das Erlebnis dem legendären "Indian Summer" in Nordamerika kaum etwas nach. Es bietet sich daher an, bei Bedarf von der Hauptroute abzuweichen und kleine zusätzliche Schlenker zu fahren. Gerade am letzten Tag werden über kleine Straßen einige malerische kleine Fischerdörfer erreicht.

Generell kann die Tour ein wenig den Wünschen und den Wetterverhältnissen angepasst werden. So ist ein Ausritt bis hoch an die norwegische Grenze bei guten Bedingungen eine faszinierende Möglichkeit. Die Region Dalsland heißt nicht zu Unrecht "Land der Täler", und so geht es über Landstraßen mitunter überraschend hügelig und kurvig zur Sache.

Am Wegesrand lassen sich interessante Entdeckungen machen

Über den Dalsland Kanal führt an einer Stromschnelle ein imposantes Aquädukt. Bei Tanum kann man frühzeitliche Felszeichnungen zu betrachten. Diese sind etwa 3000 Jahre alt und geben mit 10000 Motiven erstaunliche Einblicke in das damalige soziale und religiöse Leben. Auf einer solchen Motorradtour Schweden ist natürlich die Besichtigung einer großen privaten Sammlung von Motorradveteranen ein Highlight. Schön ist, dass diese Oldtimer in dem Zustand zu sehen sind, den sie zuletzt in ihrer aktiven Zeit hatten. All dies macht die Motorradtour Schweden zum gelungenen Saisonabschluss.

JF