Sonniges Andalusien mit mediterraner Küche

Andalusien ist die südlichste der auf dem Festland liegenden autonomen Gemeinschaften Spaniens. Zu Andalusien gehört unter anderem Granada, Sevilla und Gibraltar, die südlichste Spitze des spanischen Festlandes.

Die andalusische Küche ist auf Grund der Küstennähe zum Mittelmeer und zum Atlantik natürlich sehr mit Fisch und Meeresfrüchten angereichert und zählt zu den mediterranen Kochrichtungen. Zu den Spezialitäten gehören Boquerones Adobados (marinierte Anchovis), Moraga Sardinas (Sardinen in Weißwein, Knoblauch und Olivenöl) und Cádiz (Tintenfisch).
Doch auch frisches Gemüse, wie Bohnen, Kichererbsen, Auberginen und Artischocken sind vom Speiseplan nicht weg zu denken. Die Hauptgerichte werden oft als Eintopfgerichte mit Gemüse und Fleisch zubereitet. Als Spezialität gilt vor allem Cocido, eine Art Kichererbseneintopf. Aber auch Lamm und Kaninchen sind sehr oft in Eintopfform zu finden.

Auf Grund der Besetzung von Andalusien durch die Mauren, finden wir noch heute orientalische Einflüsse in den Speisen. Hauptsächlich in den Nachspeisen und Desserts, wo sehr viel Honig und Nüsse verwendet werden. Mehr zur Geschichte der Region.

Als Vorspeisen werden häufig Tapas angeboten, kleine Naschereien und Köstlichkeiten, die sehr typisch für die spanische Küche sind und auf keiner Andalusien Reise ausgelassen werden sollten. Vor allem Oliven und Peperonis findet man hier häufig als Tapas. Aber auch Babytintenfische, Serranoschinken, Carne el Salsa, eine Art Gulasch, Garnelen, frittierte Kartoffeln oder Pan Con Tomate, eine Art Weißbrot mit Tomatenwürfeln und Knoblauch belegt.

Eine Delikatesse und Spezialität ist vor allem Gazpacho. Diese kalte Gemüsesuppe stammt ursprünglich aus Andalusien und hat sich ihren Weg in die ganze Welt gebahnt. Heute wird diese Gemüsesuppe aus Tomaten, Brot, Paprika, Zwiebeln, Gurken und Knoblauch zubereitet. Hinzu kommen noch Olivenöl, Salz, Wasser und Essig.

Auf Grund der Tatsache, dass vor allem Fisch und reichlich Gemüse in der andalusischen Küche vorkommen und hauptsächlich mit Olivenöl gekocht und zubereitet wird, ist dies natürlich aus ernährungstechnischer Sicht ideal für den menschlichen Körper. Somit sind Aufenthalte in Ferienwohnungen Costa Blanca aus ernährungstechnischer Sicht Gesund.

IT